"Autos, Leidenschaft
oder einfach nur ein Stück Geschichte?"
Taunus (Buckel)
    1949-51 (G73A)
12M 1952-58
    (G13AL)
15M 1955-58
    (G4BAL)
12M 1959-62
    (G13RL)
17M 1957-60 (P2)
17M 1960-64 (P3)
12M 1962-66 (P4)
17M, 20M 1964-67
    (P5)
12M, 15M 1966-70
    (P6)
17M, 20M 1967-68
    (P7a)
17/20/26M 1968-72
    (P7b)
OSI 20M TS
    1967-68
FK1000/1250
    1953-60
Taunus Transit
    1961-65
Taunus TC    1970-73
Taunus I    1973-76
Taunus II + III
    1976-82

Taunus 12M G13AL "Weltkugel" 1952-58

Erste Nachkriegsentwicklung von Ford mit selbsttragender Ponton-Karosserie. Sog. Meisterstück „M“ mit Designermerkmal "Weltkugel" vorne in der Mitte. Angetrieben von dem seitengesteuerten 1172 ccm-Vorkriegsmotor mit 38 PS. Modelle 1952-55 mit waagrechtem, geteilten Kühlergrill, ab 1955 mit senkrechten Chromstäben.

Produziert wurden 167‘270 Stück. Der Bestand in der Schweiz wird auf ca. 20 Exemplare geschätzt, davon maximal die Hälfte fahrtauglich.

Bilder kommen ...

2004 - 2017 Copyright Ford Taunus M IG (Schweiz)